Verein der Freunde

Verein der Freunde

  

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Förderverein interessieren. Unser Ziel ist es, den jetzigen und künftigen Schülerinnen und Schülern eine über das Übliche hinausgehende Förderung zu ermöglichen. Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Schulgemeinschaft und das schulische Leben ideell sowie finanziell zu unterstützen und zu fördern.

Unsere ideelle Unterstützung besteht darin, dass wir unsere Erfahrungen und unsere Mitarbeit bei Aktivitäten und Projekten der Schule einbringen, wenn dies gewünscht wird. So unterstützen wir zurzeit besonders die Schulentwicklung im Rahmen des S-Forums und nehmen auch viele andere Möglichkeiten wahr, mit Schulleitung, Kollegium, Schüler- und Elternschaft Erfahrungen und Gedanken auszutauschen.

Die finanziellen Fördermaßnahmen reichen von A wie Aula-Technik und Austausche über R wie Rhetorikkurse oder Robotik-AG bis Z wie Zuschüsse aller Art zu innovativen pädagogischen Projekten – also zu den Facetten des Schullebens, die dazu beitragen, das Goldberg-Gymnasium zu einem besonderen und kreativen Ort des Lernens und Zusammenlebens zu machen. Darüber hinaus leisten wir auch einen Beitrag zur Digitalisierung und Modernisierung des GGS.

Die sichere Grundlage für all unsere Vereinsaktivitäten bilden dabei die Beiträge unserer Mitglieder und Spenden aus der Mitte der Schulgemeinschaft und von Firmen aus der Region – wofür wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!

Wer sich uns anschließen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Die aktuelle Fassung unserer Satzung ist hier auf unserer Homepage einsehbar, und das Formular mit der Beitrittserklärung finden Sie ebenfalls hier zum Download.

Wir freuen uns auf Sie!

Karl Rueß (Vereinsvorsitzender) und

Gertrud Menczel (Stellvertreterin)

 

 

Ballonwettbewerb

An der Kulturnacht lud der Verein der Freunde zur Teilnahme an einem Ballonwettbewerb ein. Den 1. Preis erhielt Semira Acikgöz aus der Jahrgangsstufe 11. Ihr Ballon flog bis nach Herrenberg-Kuppingen.

Auf dem Foto: Semira mit Herrn Rueß, dem Vorsitzenden des Vereins, bei der Übergabe des Preises: ein Büchergutschein über 20 Euro.