Das naturwissenschaftliche Profil am Goldberg-Gymnasium

Das naturwissenschaftliche Profil am Goldberg-Gymnasium

Das Goldberg-Gymnasium engagiert sich seit vielen Jahren im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und bietet eine große Vielfalt um SchülerInnen dort zu fördern. Ansprechpartner für den MINT-Bereich ist Herr Christian Geroschus: ge@goldberg-gymnasium.de.

 

„Biologie, Naturwissenschaft und Technik“ in Klasse 5 und 6

Als Vorbereitung für das naturwissenschaftliche Arbeiten in Biologie, Chemie und Physik werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 im Fach BNT („Biologie, Naturwissenschaft und Technik“) in einer Wochenstunde spielerisch an Phänomene des Alltags herangeführt.

Das Fach BNT ist obligatorisch für alle Schüler und Schülerinnen und verpflichtet nicht zur Wahl des naturwissenschaftlichen Profils ab Klasse 8.

Die jungen “Naturwissenschaftler” beobachten Naturerscheinungen, erleben und erkennen physikalische, biologische und chemische Phänomene und haben Freude am Experimentieren. Dabei werden Selbstständigkeit und Teamarbeit gefördert.

Einen kleinen Einblick in das breite Spektrum der verschiedenen Themen kann diese Auswahl vermitteln:

  • Wasser und Luft (Umgang mit dem Gasbrenner, Filtrieren, Destillieren, Schwimmen und Sinken, Luft wiegen)
  • Schall (Musikinstrumente)
  • Licht (Spiegel, Brennglas, Regenbogen)
  • Magnetische und elektrische Erscheinungen u.v.m.
Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Das Kernfach Naturwissenschaft und Technik (NwT) wird jeweils vier Wochenstunden in den Klassen 8, 9 und 10 unterrichtet. Entweder unterrichtet ein Lehrer alle vier Wochenstunden wie in den anderen Hauptfächern auch, oder der Unterricht wird in einem Schuljahr von zwei LehrerInnen jeweils zweistündig pro Woche erteilt bzw. vierstündig im halbjährlichen Wechsel. Die Note wird von den in einer Klasse beteiligten LehrerInnen gemeinsam ermittelt. Zielsetzung dieses Faches ist es, den SchülerInnen Methoden des naturwissenschaftlichen Arbeitens und der technischen Entwicklung fächerübergreifend zu vermitteln.

Weitere Informationen zum Fach NwT finden sich auf der Fachbereichsseite.

AGs und Projekte im MINT-Bereich
  • Robotik AG: Schüler der Klasse 5 und 6 werden von älteren SchülerInnen angeleitet, wie Lego-Mindstorm-Roboter gebaut und programmiert werden können. Durch verschiedene Aufgaben und Erklärungen arbeiten die SchülerInnen völlig frei.
  • 3D-Druck AG: In Zusammenarbeit mit dem Jugendforschungszentrum Sindelfingen werden SchülerInnen mit einem CAD-Programm Teile konstruieren und anschließend mit einem 3D-Drucker erstellen. Ziel wird es sein gemeinsam einen 3D-Drucker zu bauen.
  • Seminar Technik Bosch: Um einen Einblick in den Ingenieurberuf zu bekommen, bietet die Firma Bosch für unsere SchülerInnen der Klassen 9 und 10 ein 2-tägiges Seminar an. Dabei werden im theoretischen Teil das Berufsfeld und die Funktionsweise eines Gyroskops vorgestellt und im praktischen Teil die Konstruktion an einem CAD-Programm und das Bauen eines Gyroskops durchgeführt.
Weitere Informationen zum MINT-Bereich:
Weitere Informationen zu den einzelnen Bereichen
SIA 10 SIA 11
Erasmus-Projekte Informatik
Mathematik Chemie
Physik Biologie und BNT
Aktuelles zu den Naturwissenschaften am GGS
Tag der Mathematik 2019
Am 16. März 2019 fand an der Universität Tübingen der diesjährige Tag der Mathematik statt. Auf dem Programm standen dabei
Weiterlesen
Seminar Technik Bosch
Die Firma Bosch gibt den Schülern des Goldberg-Gymnasiums jedes Jahr die Chance gemeinsam technische Bereiche näher zu betrachten. Auch dieses
Weiterlesen
Wer war der Täter?
    Am 28. November ist der Leistungskurs der Biologie in Begleitung von Frau Sauer zum Gymnasium Unterrieden in Maichingen
Weiterlesen
Neues Erasmus+ Projekt am Goldberg Gymnasium Sindelfingen
Mit großer Freude starten wir am Goldberg Gymnasium Sindelfingen ein weiteres Erasmus+Projekt. Das neue Thema lautet „Back to Nature“ und
Weiterlesen