Parlez-vous ch’timi?

Parlez-vous ch’timi?

Spätestens seit dem französischen Erfolgs-Film “Bienvenue chez les Ch’tis / Willkommen bei den Sch’tis” gilt die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Nordfranzosen in ganz Europa als unübertroffen. Und so dürfen unsere Schülerinnen und Schüler Jahr für Jahr selbst in den Genuss kommen, dieses liebenswerte Vorurteil zu bestätigen, wenn für die neunten und zehnten Klassen wieder der beliebte „Franz-Austausch“ ansteht.

Der Frankreich-Austausch mit dem Institut de Genech, einer landwirtschaftlich ausgerichteten Schule unweit von Lille (Nord-Pas-de-Calais), besteht seit dem Jahr 2010 und hat über die Jahre viele tolle deutsch-französische Erlebnisse und Freundschaften hervorgebracht.

Traditionell empfangen wir zunächst unsere französischen Gäste in der Vorweihnachtszeit und zeigen ihnen unsere Schule, unsere Landeshauptstadt und wie man Spätzle presst oder die Kehrwoch‘ macht.

Im Frühjahr geht es dann mit dem Reisebus in die nördlichen Gefilde Frankreichs, irgendwo zwischen Paris und Belgien, wo wir von unseren Austauschpartnern und Gastfamilien in Empfang genommen werden. Von da an heißt es eine Woche lang Spaß haben, seine Französisch-Kenntnisse verbessern, die französische Kultur für sich entdecken, tolle Städte sehen, französischen Stinkekäse essen – und vielleicht auch lernen, dass nicht alle (Film-)Klischees immer ganz zutreffend sind … 😉

Frankreich-Austausch 2017/18:

Im laufenden Schuljahr 2017/18 geht der Frankreich-Austausch bereits in seine achte Runde. Hier die Eckdaten:

  • Anmeldefrist: Fr., 27. Oktober 2017 (vor den Herbstferien)
  • Teilnahmeberechtigt: Schülerinnen und Schüler der Klassen 9b, 9c und 10ab (3. Fremdsprache)
  • Genech am GGS: 6. – 13. Dezember 2017
  • GGS in Genech: 14. – 21. März 2018
  • Begleitlehrer: Frau Rath, Frau Eberle, Herr Bissbort

Wir freuen uns auf Euch! À très bientôt!

Schülerberichte der letzten Jahre